Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Übersetzungen dieser Seite:
girocheckout:bluecode:start

Bluecode

Informationen zu Bluecode sind unter https://www.bluecode.com/ zu finden.

Testdaten

Für Tests mit Bluecode, benötigen Sie ein Handy mit einer installierten und aktivierten Bluecode App.

Rufen Sie die folgenden URLs am besten direkt aus dem Handy auf:

iOS: https://rink.hockeyapp.net/apps/ee68d0307efa4e8e8a0adc88be7a379a
Android: https://rink.hockeyapp.net/apps/487588ad522c41e8b22945a8eb5dc32b

Wichtig:

  • Nach Installation der Bluecode Sandbox-App muss eine PIN für die App vergeben werden.
  • Anschließend bitte auf „Bankkonto verbinden“ klicken und in der Banksuche „test“ eingeben.
  • Es wird dann der Eintrag „Activate a test user“ angezeigt. Mit einem Klick darauf kann ein Test-Konto hinzugefügt werden.
  • Wähle hierzu den ersten Eintrag „Hypo Tirol“ aus.
  • Anschließend wird ein Bluecode zur Zahlung angezeigt.
  • Um einen QR-Code mit dem Handy einzuscannen, tippen Sie in der App oben links auf das QR-Symbol, um die Kamera zu aktivieren.
  • Es wird dann im Handy der Betrag zur Bestätigung angezeigt. Sie bestätigen diesen durch "swipen".

Hinweis zu iOS:
Bei der Erstinstallation auf der Sandbox-App muss auf iOS-Geräten unter „Einstellungen > Allgemein > Profile & Geräteverwaltung“ einmalig der Unternehmens-App „bluesource“ vertraut werden. Erst anschließend kann die Sandbox-App unter iOS verwendet werden.

In der Bluecode Sandbox-App werden keine „echten“ Zahlungen ausgeführt sondern lediglich simuliert!

Transaktionstypen

Detaillierte Informationen zu den Transaktionstypen.

PlantUML Graph

Initialisierung einer Bluecode Zahlung

Durch eine erfolgreiche Initialisierung wird eine Referenznummer erstellt sowie ein Weiterleitungslink (redirect) an den Händler übermittelt. Der übermittelte Link führt zum Bezahlformular. Der Kunde muss an diese URL weitergeleitet werden. Dies kann durch einen HTTP-Redirect-Header, eine HTML-Seite mit entsprechendem Meta-Tag oder Javascript erfolgen.

Bereitzustellen von: GiroCheckout
Aufzurufen von: Händler

Workflow

PlantUML Graph

  1. Käufer wählt Zahlart Bluecode aus
  2. Shop initiiert Bluecode Transaktion (Initialisierung)
  3. Shop bekommt Rückmeldung über Initialisierungsausgang (bei Fehler ist Transaktion beendet) und sendet Redirect URL an Kundenbrowser
  4. Kundenbrowser leitet zur Bezahlseite für Bluecode weiter, wo ein QR-Code angezeigt wird
  5. Kunde scannt mit dem Smartphone (Bluecode App) QR-Code ab
  6. Bluecode sendet Mittelung an Smartphone des Kunden und wartet auf Bestätigung
  7. Kunde autorisiert auf dem Smartphone die Transaktion
  8. Bluecode führt Transaktion durch
  9. Kunde klickt "Zurück zum Shop" (Rücksprung)
  10. Bluecode übermittelt Ergebnis an GiroCheckout
  11. GiroCheckout benachrichtigt Shop über Transaktionsausgang (Benachrichtigung)
  12. Shop verarbeitet Transaktionsausgang
  13. Shop informiert Käufer über Transaktionsausgang

Buchen (SALE)

Verkauf ist zu verwenden, wenn der Geschäftsvorgang abgeschlossen ist, also z. B. ein Warenkorb angeboten, bestellt und an den Kunden ausgeliefert wurde. Das Zahlungsmittel des Kunden wird in Höhe des Betrags belastet.

  • initiale Transaktion

PlantUML Graph

POST Parameter

URL: https://payment.girosolution.de/girocheckout/api/v2/transaction/start

Name Pflicht Type Beschreibung
merchantId Ja Integer Händler-ID eines Bluecode-Projekts
projectId Ja Integer Projekt-ID eines Bluecode-Projekts
merchantTxId Ja String(255) eindeutige Transaktions-ID des Händlers
amount Ja Integer Bei Dezimalwährungen den Betrag in der kleinsten Währungseinheit angeben, z.B. Cent, Penny
currency Ja String(3) Währung der Transaktion, gemäß ISO 4217.
EUR = Euro
purpose Ja String(37) Verwendungszweck der Transaktion. Diese Information erscheint auf der Abrechnung.
urlRedirect Ja String URL, an die der Kunde nach der Zahlung weitergeleitet werden soll.
urlNotify Ja String URL, an die der Zahlungsausgang gemeldet werden soll.
hash Ja String HMAC MD5 Hash über alle Werte des Aufrufs. Siehe hash generieren
Beispiel
curl -d "merchantId=1234567" \
     -d "projectId=1234" \
     -d "merchantTxId=1234567890" \
     -d "amount=10000" \
     -d "currency=EUR" \
     -d "purpose=Beispieltransaktion" \
     -d "urlRedirect=http://www.my-domain.de/girocheckout/redirect" \
     -d "urlNotify=http://www.my-domain.de/girocheckout/notify" \
     -d "hash=1189b707a5eeab6ba79e6dc937abad0d" \
     https://payment.girosolution.de/girocheckout/api/v2/transaction/start

Antwort

Die Antwort besteht aus einem JSON Objekt. Das Feld rc liefert einen Fehlercode zurück. Wird rc = 0 zurückgeliefert, wurde die Transaktion erfolgreich initialisiert. Sie bekommen als Antwort eine Transaktionsnummer und die redirectURL zur Bluecode-Bezahlseite zurück.

Parameter

Name Pflicht Type Beschreibung
rc Ja Integer Fehlernummer
msg Ja String zusätzliche Informationen im Fehlerfall
reference Optional String eindeutige GiroCheckout Transaktions-ID
redirect Optional String Redirect URL zur Weiterleitung des Kunden auf die Bluecode-Bezahlseite
HEADER Parameter
hash Ja String HMAC MD5 Hash über alle Werte der Rückmeldung. Siehe hash der Rückantwort
Beispiel im Erfolgsfall

hash : 899f05ca96d469efd99a550c5b29ed01

{"reference":"e3c0399d-6fc4-4063-8c23-9e9603dce299","redirect":"https:\/\/go.bluecode.mobi\/28\/2\/04\/33\/pay\/ecom4743c66a-9686-471b-b42d-125a1c1e34ec","rc":0,"msg":""}
Beispiel im Fehlerfall

hash : b32ac9a94378b697ede4929bc0c564d2

{"reference":null,"redirect":null,"rc":5030,"msg":"amount ungültig"}

Benachrichtigung über den Zahlungsausgang

Der Ausgang einer Zahlung wird an die im urlNotify Parameter angegebene URL übermittelt. Diese Rückmeldung dient dazu, dem Händler den Ausgang der Transaktion mitzuteilen. Durch diese Information kann der Transaktionsstatus beim Händler geändert werden.

Der Zahlungsausgang einer Transaktion steht im Feld gcResultPayment.

Anfrage

URL: notifyUrl aus der Transaktionsinitialisierung
Bereitzustellen von: Händler
Aufzurufen von: GiroCheckout

GET Parameter

Name Pflicht Type Beschreibung
gcReference Ja String GiroCheckout Transaktions-ID
gcMerchantTxId Ja String Händler Transaktions-ID
gcBackendTxId Ja String Zahlungsabwickler Transaktions-ID
gcAmount Ja Integer bei Dezimalwährungen den Betrag in der kleinsten Währungseinheit angeben, z.B. Cent, Penny
gcCurrency Ja String Währung
gcResultPayment Ja Integer Ergebniscodes der Zahlung
gcHash Ja String HMAC MD5 hash über alle Werte des Aufrufs. Siehe hash generieren

Antwort

Als Antwort auf den GET-Request wird einer der folgenden HTTP Statuscodes erwartet.

HTTP Statuscode Beschreibung
200 (OK) Die Benachrichtigung wurde korrekt verarbeitet.
400 (Bad Request) Der Händler hat die Benachrichtigung nicht verarbeitet, möchte aber auch nicht erneut benachrichtigt werden.
Alle anderen Die Benachrichtigung wird max. 10 Mal alle 30 Minuten wiederholt, bis der Händler den HTTP Statuscode 200 oder 400 zurückgibt.

Rückleitung des Kunden zum Händler

Nach Beendigung der Zahlung kann der Kunde über einen Link zurück zum Händler kommen. Eine Weiterleitung erfolgt erst, wenn der Käufer den „Abbrechen“ oder „Zurück zum Shop“ Button drückt. Diese Rückleitung erfolgt nicht automatisch.

Anfrage

URL: redirectUrl aus der Transaktionsinitialisierung
Bereitzustellen von: Händler
Aufzurufen von: GiroCheckout

GET Parameter
Name Pflicht Type Beschreibung
gcReference Ja String GiroCheckout Transaktions-ID
gcMerchantTxId Ja String Händler Transaktions-ID
gcBackendTxId Ja String Zahlungsabwickler Transaktions-ID
gcAmount Ja Integer bei Dezimalwährungen den Betrag in der kleinsten Währungseinheit angeben, z.B. Cent, Penny
gcCurrency Ja String Währung
gcResultPayment Ja Integer Ergebnis der Zahlung
gcHash Ja String HMAC MD5 hash über alle Werte des Aufrufs. Siehe hash generieren

Weitere Transaktionsarten

Erstattung (REFUND)

Eine Erstattung ist zu verwenden, wenn dem Kunden eine vorangegangene Zahlung komplett oder teilweise erstattet werden soll.

  • Bedingung: kann nur auf folgende Transaktionstypen angewendet werden:
    • Reservierung
    • Reservierung/Buchung
  • Betrag ⇐ Transaktionsbetrag der vormals gesendeten Transaktion

POST Parameter

URL REFUND: https://payment.girosolution.de/girocheckout/api/v2/transaction/refund

Name Pflicht Type Beschreibung
merchantId Ja Integer Händler-ID eines Kreditkarten Projekts
projectId Ja Integer Projekt-ID eines Kreditkarten Projekts
merchantTxId Ja String(255) eindeutige Transaktions-ID des Händlers
amount Ja Integer Bei Dezimalwährungen den Betrag in der kleinsten Währungseinheit angeben, z.B. Cent, Penny
currency Ja String(3) Währung der Transaktion, gemäß ISO 4217.
EUR = Euro
purpose Optional String(27) Verwendungszweck der Erstattung. Diese Information erscheint auf der Kreditkartenabrechnung.
reference Ja String GiroCheckout Transaktions-ID, für die eine Buchung oder Erstattung durchgeführt werden soll
hash Ja String HMAC MD5 hash über alle Werte des Aufrufs. Siehe hash generieren
Beispiel
curl -d "merchantId=1234567" \
     -d "projectId=1234" \
     -d "merchantTxId=1234567890" \
     -d "amount=100" \
     -d "currency=EUR" \
     -d "reference=fb70602d-c137-4413-8432-7dcc69a9d891" \
     -d "hash=edb7459114db25c2991d1783d4ab5388" \
     https://payment.girosolution.de/girocheckout/api/v2/transaction/capture

Antwort

Die Antwort besteht aus einem JSON Objekt. Das Feld rc liefert einen Fehlercode zurück. Wird rc = 0 zurückgeliefert, wurde die Transaktion erfolgreich initialisiert. Sie bekommen als Antwort eine Transaktionsnummer und weitere Informationen zurück.

Parameter
Name Pflicht Type Beschreibung
rc Ja Integer Fehlernummer
msg Ja String zusätzliche Informationen im Fehlerfall
reference Ja String GiroCheckout Transaktions-ID
referenceParent Ja String GiroCheckout Transaktions-ID der zugrundeliegenden Ursprungstransaktion
merchantTxId Ja String Händler Transaktions-ID
backendTxId Ja String Zahlungsabwickler Transaktions-ID
amount Ja Integer bei Dezimalwährungen den Betrag in der kleinsten Währungseinheit angeben, z.B. Cent, Penny
currency Ja String Währung
resultPayment Ja Integer Ergebnis der Transaktion
hash Ja String HMAC MD5 hash über alle Werte des Aufrufs. Siehe hash generieren
Beispiel im Erfolgsfall
{"reference":"6d2d31b6-c23f-47c4-8f6c-1a0495f35f0f","redirect":"https://testmerch.directpos.de/web-api/SSLPayment.po?n=wrlIRO9O30S4NNAO9h6uHwhyWibDFKUWeoWy7mPLDDyZ","rc":"0","msg":""}
Beispiel im Fehlerfall
{"reference":null,"redirect":null,"rc":5030,"msg":"Betrag ungültig"}
girocheckout/bluecode/start.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/13 19:18 von michaelheumann

Seiten-Werkzeuge