Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Übersetzungen dieser Seite:
girocheckout:transactiontypes:start

Transaktionsarten

Die Folgenden Transaktionsarten sind mit dem GiroCheckout verfügbar. Nicht jede dieser Transaktionsarten ist mit jeder Zahlart möglich. Was genau wie verwendet werden kann wird in der jeweiligen Zahlart beschrieben.

Reservierung (AUTH)

Eine Reservierung ist zu verwenden, wenn die Erfüllung eines Auftrages zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt, zum Zeitpunkt der Bestellung aber der Bestellwert für die vom Kunden vorgelegte Karte genehmigt werden soll (bei Kreditkarten-Transaktionen) bzw. die angegebene Bankverbindung geprüft werden soll (z.B. bei Paydirekt). Nach Ablauf dieses Zeitraumes wird die Reservierung entweder gebucht oder storniert.

  • initiale Transaktion

Kreditkarte

  • Reservierungsfrist: 14 - 20 Tage (abhängig vom Akzeptanzvertrag)
  • Prüfen ob Kreditkarte existiert
  • Prüfen ob Karte gesperrt ist
  • Prüfen ob Kartenlimit nicht überschritten wird
  • Wenn Prüfung erfolgreich, reservieren des Betrags.

Lastschrift

  • Reservierungsfrist: 30 Tage
  • Prüfen ob Bankleitzahl existiert und Prüfziffer der Kontonummer korrekt ist
  • ODER Prüfen ob Prüfziffer der IBAN korrekt ist
  • Wenn Prüfung erfolgreich, reservieren des Betrags.

Paydirekt

  • Reservierungsfrist: bis maximal 182 Tage

Buchung (CAPTURE)

Beim Buchen (capture) wird das Kundenkonto mit einem Betrag belastet, die Gutschrift erfolgt auf das Händlerkonto. Dieses Modell unterstellt, dass der zugrundeliegende Geschäftsvorfall abgeschlossen ist, z.B. wurde ein Warenkorb angeboten, bestellt und an den Kunden ausgeliefert.

  • Bedingung: nur reservierte Transaktionen können gebucht werden
  • Betrag ⇐ Reservierungsbetrag
  • Buchung von Teilbeträgen möglich

Verkauf (SALE)

Verkauf ist zu verwenden, wenn der Geschäftsvorgang abgeschlossen ist, also z. B. ein Warenkorb angeboten, bestellt und an den Kunden ausgeliefert wurde. Das Zahlungsmittel des Kunden wird in Höhe des Betrags belastet.

  • initiale Transaktion

Erstattung (REFUND)

Eine Erstattung ist zu verwenden, wenn dem Kunden eine vorangegangene Zahlung komplett oder teilweise erstattet werden soll.

  • Bedingung: kann nur auf folgende Transaktionstypen angewendet werden:
    • Reservierung
    • Reservierung/Buchung
  • Betrag ⇐ Transaktionsbetrag der vormals gesendeten Transaktion

Lastschrift

  • Einreichung und Verarbeitung muss ggf. bei kontoführendem Institut beantragt werden

Stornierung (VOID)

Stornieren ist zu verwenden, wenn eine akzeptierte Transaktion nicht ausgeführt werden soll.

  • Bedingung: kann nur auf folgende Transaktionstypen angewendet werden:
    • Reservierung (solange keine Buchung erfolgte und Reservierung nicht abgelaufen ist)
    • Reservierung/Buchung (nur am selben Tag)
    • Erstattung (nur am selben Tag)
girocheckout/transactiontypes/start.txt · Zuletzt geändert: 2017/03/14 14:55 von michaelheumann

Seiten-Werkzeuge